Ausbildung zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer

Home » Allgemein » Ausbildung zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer

Ausbildung zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer

Veröffentlicht am

Ausbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer

Die Natur- und Umweltschutzakademie NRW startet in diesem Jahr gemeinsam mit der Biologischen Station Minden-Lübbecke und der Stadt Petershagen einen Lehrgang für die Ausbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer.

Der Lehrgang umfasst das Wochenende vom 5. bis 7. April (ab Freitag 16 Uhr) sowie die Woche vom 06. bis zum 10. Mai jeweils von 9 bis 18 Uhr. Veranstaltungsort ist das Alte Amtsgericht in Petershagen.

Lerninhalte sind unter anderem Methoden und rechtliche Grundlagen zur Gestaltung von Führungen und Naturerlebnisveranstaltungen (Exkursionsdidaktik), Grundlagen der Ökologie, Heimische Flora und Fauna, Förderung gefährdeter Arten am Beispiel des Weißstorchs und Amphibienschutz. Weiter geht es um rechtliche Zuständigkeiten für Fragen des Naturschutzes, Förderungsprogramme für Natur- und Artenschutz und die sogenannte Störungsbiologie. Auch Geologie, Boden und Gewässerkunde sollen Themen sein. Als Projektarbeit wird von jedem Teilnehmer eine Exkursion ins Naturschutzgebiet Weseraue geplant und diese dann vorgestellt. Die Abschlussprüfungen finden vom 5. bis zum 7. Juli 2019 statt und werden von der NUA (Natur- und Umweltschutzakademie NRW) abgenommen. Interessierte können sich ab sofort unter der E-Mail-Adresse info@biostation-ml.de bzw. unter der Telefonnummer 05704 – 167768-0 anmelden. Die Teilnehmergebühr beträgt 250 € (Lehrgangsgebühr und Beköstigung).